Der Kindergarten der Schule

In einem ruhigen Wohnviertel mit reichem Baumbestand, am Fuße des Teufelsberges liegt der Kindergarten der Schele-Schule. Das Gebäude wird umschlossen von einer Gartenanlage, der nächste Spielplatz ist nur wenige Schritte entfernt.
Der Kindergarten der Schele-Schule umfasst die vorschulische Erziehung für Kinder im Alter von eins bis sechs Jahren. Er ist in zwei aufeinander aufbauenden Jahrgangsstufen organisiert. Pro Jahrgang werden zwei Lerngruppen mit jeweils bis zu 11 Mädchen und Jungen betreut.
Nach der Vorschulphase, die dem Grundsatz der Einheit von Bildung und Erziehung folgt, wechseln die Kinder in die Eingangsstufe der Grundschule.

Ausgehend von der Individualität des einzelnen Kindes, seinen Lebensbedingungen und Bedürfnissen, ist es das pädagogische Ziel des Kindergartens, alle natürlichen Anlagen und Fähigkeiten des Kindes zum Tragen zu bringen, sein Selbstvertrauen, seine Selbstständigkeit sowie seine Rücksichtnahme gegenüber anderen zu stärken.
Dabei achten die Erzieherinnen vor allem darauf, dass das Kind sich als Persönlichkeit angenommen und in der Gruppe geborgen fühlt. Aus dieser Geborgenheit heraus wendet sich das Kind dann seiner Umwelt zu und macht sich die ihm angebotenen Lerninhalte in spielerischer, entdeckender oder übender Form zu Eigen. Damit werden seine Lernbereitschaft und Konzentration sowie seine Fähigkeit, in der Gruppe tätig zu werden, gefördert, und das Kind wird gut auf die 1. Klasse der Grundschule vorbereitet.

Im Wechsel mit Freispielphasen arbeiten die Kinder an konkreten Projekten.
Die Themen, Aktivitäten und Zielvorgaben für unsere Lerngruppen leiten sich aus den Bildungsbereichen des „Berliner Bildungsprogramms“ her:

Bildungsbereich: Körper, Bewegung und Gesundheit
Unser Körper, von der gesunden Ernährung, Freude an Bewegung durch regelmäßige Sportphasen, Wasserbegegnung

Bildungsbereich: Soziale und kulturelle Umwelt
Regeln in der Gruppe und im Kindergarten, Familie, Freunde, Theaterbesuche, Exkursionen

Bildungsbereich: Sprache, Kommunikation, Schriftkultur und Medien
Aufbau eines gemeinsamen Grundwortschatzes, Ausbau von Satzstrukturen, Pflege einer Sprech- und Gesprächskultur, Erfahrung mit Schriftsprache, erste Begegnung mit der Fremdsprache Englisch

Bildungsbereich: Bildnerisches Gestalten
Erlebnisse und Projekte in bildnerischer Form verarbeiten, Üben von Gestaltungstechniken

Bildungsbereich: Musik
Freude am Erleben von Musik, Gesang, Tanz

Bildungsbereich: Mathematische Grunderfahrungen
Erfahrungen mit Vergleichbarkeit, Messbarkeit und Zählbarkeit, Ausbau des Mengenverständnisses, Einführung des Zahlbegriffes

Bildungsbereich: Naturwissenschaftliche Grunderfahrungen
Beobachtung von Naturphänomenen, Experimente

Die Eltern sind eingeladen, an der Entwicklung und an den Fortschritten ihrer Kinder im Kindergarten teilzunehmen. Gemeinsam gestaltete Aktivitäten, Ausflüge, Feste und auch Einzelbesuche während eines normalen Arbeitstages im Kindergarten geben den Eltern Einblicke in den vorschulischen Lebensraum (siehe: Weltwissen für Fünfjährige).